Corporate Identity und Corporate Design

Zwei Begriffe die untrennbar miteinander verbunden sind und doch zwei unterschiedliche Dinge darstellen.

Um die Entscheidungsfindung im Corporate Design zu stützen, letztendlich aus einer subjektiven Gefallens-Entscheidung eine möglichst durch strategische Überlegungen erhärtete, objektive Entscheidung zu machen, betrachten wir uns ein paar wichtige Grundlagen und beschäftigen uns zuerst mit der Unternehmens Identität.

Das Wichtigste ist zu entscheiden, wofür man steht, was man darstellt, was für einen wichtig ist und was man wert ist.

Unternehmen können sich heute nicht mehr nur auf die Produktqualität oder ihren guten Draht zum Kunden verlassen. Unsere Umwelt wird immer komplexer – und die Geschwindigkeit, in der sich Dinge und Sachverhalte verändern, nimmt von Tag zu Tag zu. Eindeutige Kommunikation wird daher immer notwendiger. 
Die meisten Kriterien, nach denen unser Gehirn die eintreffenden Informationen filtert, sind nicht auf Dauer angelegt, sondern unterliegen einem ständigen Wandel.
In diesem Zusammenhang wird das Unternehmen „hinter“ den Produkten oder Dienstleistungen immer wichtiger. 
Produkte kommen und gehen, aber das Unternehmen bleibt als Konstante bestehen. Seine Positionierung innerhalb unseres Wertesystems ist daher wichtig.
Aufgabe der Kommunikation ist, diese Positionierung aufzubauen und weiterzuentwickeln. Der erste Baustein dieser visuellen Kommunikation ist das Corporate Design. Das visuelle Erscheinungsbild.

Reden wir darüber.

Tel. 08331 / 12447
e-Mail info(at)designstudio-mueller.de

[ zurück ]